SO


Nicht nur auf Ibiza gibt es wunderschöne Villen

 Die balearischen Inseln sind schon lange ein fester Bestandteil der Urlaubsplanung nicht nur deutscher Touristen. Man weiß um die Schönheit dieser Region in Spanien und findet dort ein sattes Urlaubsangebot für jeden Geschmack. Klar, Ibiza ist bekannt als tolle Urlaubsgegend für Strand und Cocktail, sexy Bademoden und eine Menge Spaß; beim Namen Mallorca denken die meisten zunächst an die Partymeile Nr. 1, den Ballermann. Doch es gibt viel zu sehen und zu erwandern, man kann viele Sportarten ausüben und sich dafür auch eine nicht unbedingt in den Hochburgen angesiedelte Finca beziehungsweise Villa anmieten. Spaziert man über die Insel Ibiza, sieht man viele noble Villen – nicht alle davon dienen einer Familie als Wohnsitz, sondern einige davon werden auch an Touristen vermietet. Wie die Bezeichnung „Villa“ schon verrät, hat man es hier aber dann nicht mit einem Ferienhaus bekannter Güte zu tun, sondern bekommt für sein Geld eine gehobene Ausstattung, allerlei Komfort, nicht zuletzt sogar einen Mietwagen direkt vor die Tür gestellt.

Natürlich beschränken sich diese Angebote über Urlaubsvillen nicht nur auf die Insel Ibiza; auch auf dem spanischen Festland und auf „Malle“ – das ja bekanntlich von vielen als jüngstes Bundesland der BRD betitelt wird – gibt es diesen Urlaub der Oberklasse in einem stilvollen, geräumigen und luxuriösen Ambiente. Wer sich eine tolle Villa auf Mallorca im Internet ansehen will, findet genügend Bilder, Beschreibungen, Adressen und Kontaktmöglichkeiten, sodass hier wirklich kein Urlaubswunsch unerfüllt bleiben muss. Oft besteht auch die Möglichkeit, zunächst einmal unverbindlich die Preise, die genaue Größe einer Villa oder auch die Konditionen bezüglich Mietwagen, Garten und Pool (und so weiter) in Erfahrung zu bringen, bevor man seine Buchung abschließt. Kompetenz bei der Urlaubsplanung sind vor allem jene Reiseanbieter, die sich auf die Vermittlung der Villen in ganz Spanien, vor allem aber auf den Balearen, spezialisiert haben. Wer sich übrigens aus der Fülle der wirklich unschlagbaren Angebote nicht entscheiden kann, hat immer noch die Möglichkeit, zwei Mal seinen Urlaub in Spanien zu verbringen – beide Male in einer traumhaften Villa, einmal am Strand vom Ibiza, einmal in den Bergen auf Mallorca, oder umgekehrt. Urlaub muss vor allem eines: Spaß machen, ohne Stress zu verursachen.